Lesepause

Hallo liebe Kinder,

 

ich vermisse unsere gemeinsamen Lesepausen sehr! Ihr auch? Hier per Audio habe ich euch eine Geschichte von Piggeldy und Frederick aufgenommen. Hoffentlich gefällt es euch. Viel Spaß! Bleibt gesund.

 

Eure Frau Schmidt



Leseangebote Online

Liebe Eltern,

 

hier finden Sie den Link zur aktuellen Kinderzeitung.

 

Der Lehrerclub der Stiftung Lesen bietet digitale Angebote zum Lernen, Lesen und Spielen an.

 

Die Kurzgeschichte.de ist der spontane Hilfsbeitrag der Soundart Mediagroup GmbH und weiterer Firmen für Kinder und Familien im Zusammenhang mit der Corona-Krise. Die ungewohnte Arbeit im Homeoffice ist für unzählige Eltern momentan der Alltag. Gleichzeitig müssen die Kinder betreut und der Haushalt versorgt werden. Altersgerechte Hörspiele schaffen notwendige Freiheiten für die Arbeit, den Haushalt oder einfach die Nerven.

 

Mentor weist auf folgende Links zum Lesen hin, die gut von zu Hause aus genutzt werden können:

 

- Die Plattform „Onilo“ bietet über 190 Boardstories, viele Kinderbuchklassiker darunter, digital und mit vielen Infos und Lehrmaterial. Normalerweise ist das Angebot kostenpflichtig, aber derzeit gibt es eine kostenlose „Entdeckerlizenz“, die automatisch am 13.04. ausläuft. Auf dieser Seite finden Sie auch unter „Aktuelles-Meldungen“ Informationen und Anregungen für die Nutzung des Portals.

 

- Auch die Akademie für Leseförderung Niedersachsen hat einige Angebote

- Beispielsweise zum Training des „Sichwortschatzes“, also der Wörter, deren Schriftbild so im Gehirn gespeichert ist, dass sie nicht mehr Buchstabe für Buchstabe erlesen werden müssen, sondern auf Anhieb erkannt werden: 1-Cent-Spiel, Blitzwortlesen, Memory, Wörterteppich, Würfellauf.

- Oder eine App zum Geschichtenerzählen (ab 2. Klasse): Knietzsches Geschichtenwerkstatt bietet mit unterschiedlichen Hintergründen, Figuren und Gegenständen unzählige Kombinationsmöglichkeiten. Die App ist kostenlos bei Google Play und im App Store erhältlich.

 

- Auch die Stiftung Lesen hat eine spezielle Seite mit Angeboten, daraus ein Beispiel:

- https://www.einfachvorlesen.de – eine Sammlung von Geschichten, die vorgelesen werden können – auch wechselseitig (wenn nicht „live“, dann per Telefon oder Videochat). Das Angebot gibt es auch als App.

- Und hier noch der Link zur Sonderseite der Stiftung Lesen: https://www.stiftunglesen.de/aktionen/vorlesen-corona

 

- Last but not least gibt es wunderbare Angebote mit Live-Vorlesungen für Kinder, hier zwei Beispiele:

- https://www.wuselstunde.de/ - hier werden für Kinder zweimal am Tag Geschichten aus Kinderbüchern in einer Live-Vorlesung erzählt.

- NDR und SWR haben gemeinsam mit bekannten Kinderbuchautoren und ihren Verlagen die Aktion „live gelesen mit…“ gestartet – den Anfang machte Kirsten Boie: Youtube-Link - live gelesen mit...

 

Außerdem vielleicht interessant für Sie, eine Familienbox mit Lern- und Spielmaterial für Kinder kostenlos zu bestellen bei der BzgA.

 

Viel Spaß beim Lesen oder Vorlesen lassen wünschen die Deutschlehrkräfte der LSS!